Wir über uns

 

Unser Betrieb umfasst eine Nutzfläche von 130 Hektar bestehend aus 85 ha Acker und dem Rest Grünland und Forstflächen. Seit 2000 erfolgt die Bewirtschaftung der Flächen nach ökologischen Kriterien (2000 bis 2004 Biopark- und von 2004 bis 2011 Bioland, im Moment bewirtschaften wir unsere Flächen nach EG Bio Standard). Die biologische Wirtschaftsweise verzichtet vollkommen auf chemisch-synthetische Pflanzenschutz- und Düngemittel.

Dennoch wird in unserem Betrieb ökologischer natürlicher Pflanzenschutz betrieben, denn durch eine bedarfsgerechte fruchtfolgeoptimierte Bodenbearbeitung, die auch unter anderem mithilfe des Pfluges erfolgt, kann schon vor der Aussaat der Krankheitsdruck für die folgende Kulturpflanze gemindert werden. Desweiteren wird durch eine weite, abwechslungsreiche Fruchtfolge eine zusätzliche Verminderung möglicher Pflanzenkrankheiten erreicht. Auf diese Weise haben wir sehr wenig Probleme mit Pflanzenkrankheiten, ganz ohne den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln.

Neben der hohen phytosanitären Wirkung der angepassten Bodenbearbeitung hat diese auch einen großen Effekt auf die Sauberkeit der Bestände, also auf die Ackerunkräuter. Durch den Einsatz des Pfluges kann schon vor der Aussaat der Unkrautdruck in der nachfolgenden Kultur verringert werden. Im Zuge der Bestandesführung in der Kultur werden bei richtiger Witterung und richtigem Zeitpunkt durch den Einsatz von mechanischen Unkrautbekämpfungsmaschinen, wie etwa dem Striegel, gute Erfolge erzielt. Hier können durchschnittlich 70 bis 80 % der in der Kultur stehenden Unkrautpflanzen erfolgreich bekämpft werden.

Die Düngung erfolgt in unserem Betrieb ausschließlich mit organischen Düngemitteln, wie Mist Kompost Gülle oder Finasse. Auch Ziwschenfrüchte und Leguminosenanbau bringen einen wirkungsvollen Bodenerholungseffekt und auch eine Düngewirkung.

Nachweislich bewirkt die ökologische Wirtschaftsform, die wir praktizieren, eine Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit durch Humusaufbau, verbessertes Wasserhaltevermögen, erhöhtes Bodenleben, Nützlinge usw.

Auf diese Weise ist es uns möglich hochwertigste, gesunde und geschmackvollere Lebensmittel mit Genussfaktor zu produzieren, die neben unserer Wirtschaftweise auch ständigen Qualitätskontrollen durch unabhängige Zertifizierungsunternehmen unterliegen. Unsere Öko-Kontrollnummer ist übrigens DE-ST-006-14995-AD.

Derzeit werden auf den eigenen Ackerflächen Marktfrüchte wie Roggen, Weizen, Hafer, Lupinen und Braugerste angebaut.

Die Lindenhof Ökolandbau & Service Gbr macht Landwirtschaft für Mensch und Natur. Außerdem bieten wir Ihnen Lohnarbeiten oder auch Komplettbewirtschaftungslösungen an. Wir erstellen Ihnen diesbezüglich gerne ein individuelles Angebot.

 

Seit der Erntesaison 2011 ist das Lager der Öko-Getreide-Gesellschaft mbh in Betrieb, in dem ökologisch erzeugte Waren (EG-Bio, Naturland, Bioland), vor allem Getreide, Hülsenfrüchte und Mais, gelagert und gereinigt oder getrocknet werden können. Wenn auch Sie ihr Getreide gesund erhalten wollen und Ihren Kunden höchste Qualität liefern möchten, sind wir Ihr Partner in der Region. Auch kümmern wir uns gerne um eine Vermarktung Ihrer Ernte.   

 

 

Einige Eindrücke der Bestände 06/2011:

 

Dinkel

 

 

Lupinen

 

 

Roggen